Demokratischer Widerstand – mit Anselm Lenz

Ken Jebsen im Gespräch mit Anselm Lenz, dem Initiator der „nicht ohne uns – Hygienedemos“, die jeden Samstag in Berlin am Rosa Luxemburg Platz stattfinden.

Anselm Lenz hat jetzt die dritte Ausgabe seiner Widerstandszeitung „Demokratischer Widerstand“ fertig und 380.000 Exemplare drucken lassen. Damit ist diese Wochenzeitung das auflagenstärkste Blatt der Republik. Die Druckkosten von ca 10.000 Euro werden durch Spenden finanziert. Der überwiegende Teil des Geldes stammt von Rechtsanwälten und Ärzten!