Initiativen

Der derzeit (August 2020) immer noch andauernde und wohl größte Skandal der Nachkriegsgeschichte hat zur Folge, dass sich immer mehr Menschen solidarisieren und Initiativen ins Leben rufen.

Sie richten sich gegen die unverhältnismäßigen Maßnahmen der Regierung und versuchen zur vormaligen freiheitlich-demokratischen Grundordnung zurückzukehren. Darüber hinaus wird ein Mehr an Mit- und Selbstbestimmung (direktere Demokratie) angestrebt.
Zusätzlich wird auch wird rechtliche Hilfe angeboten.

In diesem Sinne haben sich folgende Initiativen gegründet:

Protestbewegung

Querdenken

Querdenken ist der Überbegriff, welcher mit einem Kürzel versehen ist, der die Vorwahl der Stadt darstellt, aus dem die jeweilige Initiative stammt.

Da wären z.B. zu nennen:

a) Stuttgart: QUERDENKEN 711 (www.querdenken-711.de)
b) Darmstadt: QUERDENKEN 615 (www.querdenken-615.de)
c) Hamburg: QUERDENKEN 40 (www.querdenken-40.de)
d) Berlin: QUERDENKEN 30

Und noch viele weitere. Noch haben nicht alle eine eigene Internetseite.
Falls ihr weitere sucht, müsstet ihr selbst mal recherchieren.

Der Gründer und Initiator ist Michael Ballweg, Unternehmer und „Kopf“ von Querdenken 711.
Er und sein sympathisches und schlagkräftiges Team organisierten auch die großen Demonstrationen in Berlin am 01.08. und 29.08.2020
Die ersten Großdemonstrationen fanden bereits im Mai in Stuttgart statt.

Ziel ist nicht nur die Rücknahme aller unverhältnismäßigen Maßnahmen und die Rückkehr zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung, sondern auch der politische Dialog zwischen den Menschen und aller politischen Richtungen. Also die Belebung der, für eine funktionierende Demokratie unerlässlichen Diskussionskultur.

Demokratische Initiativen

Nicht ohne uns

NICHT OHNE UNS (www.nichtohneuns.de) macht sich für mehr Demokratie stark.
Daraus hervorgegangen ist die auflagenstärkste Wochenzeitung Deutschlands:

Demokratischer Widerstand

Diese Zeitung gibt es nicht nur als bestellbare PRINT VERSION, sondern auch als kostenlose ONLINE Variante und ist aufrufbar unter: www.demokratischerWiderstand.de

Samstagsspaziergänge

Darüber hinaus finden regelmäßig Demokratie fördernde Spaziergänge und Treffen in vielen Orten der Republik statt: www.nichtohneuns.de/regional/

Informative Initiativen

Als überfällige Aufklärung bezüglich der tatsächlichen Risiken einer SARS-CoV-2 Infizierung und einer möglichen Erkrankung an Covid-19 haben Mediziner und Virologen die Initiative:

Ärzte für Aufklärung

(www.Ärzte-für-Aufklärung.de) gegründet.
Daraus ist die Initiative

Ausserparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss (ACU)

entstanden (www.acu2020.org)

Dies ist eine Initiative der Ärzte für Aufklärung, die die Fakten über Aspekte der Erkrankung Covid 19 und über die Folgen der Maßnahmen sammelt.

Swiss Policy Research

(https://swprs.org/2018/10/01/covid-19-intro/g)
Hier findet ihr vollständig belegte Fakten aus Medizin und Wissenschaft.

Mutigmacher e.V.

www.mutigmacher.org

Missstände und Korruption aufdecken.
Mutigmacher hilft sogenannten „Whistleblowern“, unbequeme Wahrheiten in die Öffentlichkeit zu bringen.

Kritische Polizisten

kritische-polizisten.de

Nicht erst seit den Corona Maßnahmen, sondern bereits seit 1987 beleuchtet die Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer PolizistInnen und Polizisten fachspezifische Geschehen in Deutschland.

Juristische Initiativen

Corona Ausschuss

(corona-ausschuss.de)

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben die Stiftung Corona-Ausschuss ins Leben gerufen. Sie wird untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Die Stiftung fördert zudem wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet.

Anwälte für Aufklärung

afa.zone

Dies ist eine Gruppe von Anwälten die sich vernetzt hat, um auf den unterschiedlichen Rechtsgebieten bei der Aufklärung der angeblichen Pandemie zu helfen und juristische Antworten auf die sich dabei stellenden Fragen zu finden.

Klagepaten

(www.klagepaten.eu)

Die Klagepaten sind ein Verein mit jahrelanger Erfahrung in rechtlichen Auseinandersetzungen mit Behörden und Dienststellen.

Sie haben ihr Know-How hier gebündelt, um Ihnen in dieser schweren Corona-Zeit zu Ihrem Recht zu verhelfen. Dabei ist deren Service völlig kostenlos.

Eltern stehen auf

(www.elternstehenauf.de)

Was tun, wenn man nicht mehr weiter kommt mit der Paralleljustiz an Schulen und in Kindergärten? Maskenpflicht ohne Grundlage, Nötigung und Diskriminierung scheint an vielen Schulen und Kindergärten Alltag geworden zu sein!

Durch die Kooperation von Querdenken711, ElternStehenAufBW und Klagepaten.eu können wir euch mit Musterbriefen für Strafanzeigen und mit dem Portal Klagepaten.eu, über welches ihr einen Anwalt finden könnt, zur Seite stehen.