Informationen über den Great-Reset und andere globalstrategische Pläne

Informationen über den Great-Reset und andere globalstrategische Pläne

Wenn es bei der Coronakrise nicht, oder nicht allein um eine Viruserkrankung geht, dann fragt man sich, wer an Lockdowns und Impfungen Interesse haben könnte. Natürlich ist die Pharmakonzerne als Hersteller von Impfstoffen als erste Interessengruppe erkennbar, die auch ganz offensichtlich massive Lobbyarbeit bei den Politikern betreibt. Die Pharmakonzerne kommen als Profiteure der Angst vor Corona jetzt schon auf ihre Kosten und machen Milliardengewinne.

Untersucht man aber weiter, dann findet man Verstrickungen der Politiker und Medien mit mächtigen Finanzinstituten, Multimilliardären und deren Stiftungen, sowie Pläne von Globalstrategen für die „neue Weltordnung“. Bei den Globalstrategen handelt es sich um von den Finanzinstituten, Multimilliardären und deren Stiftungen bezahlte Institutionen, die im Interesse der Auftraggeber Pläne machen, wie die Welt zukünftig aussehen soll und wie dies erreicht werden kann. Hier planen also die reichsten Menschen der Welt über die Köpfe der Milliarden einfacher Bürger hinweg deren Zukunft.

Die Pläne der „neuen Weltordnung“ gehen weitgehend in die gleiche Richtung:

  • Entmachtung nationaler Parlamente und Regierungen zugunsten internationaler Organisationen
  • Vermischung der Völker und Kulturen bis zu deren Auflösung
  • Auflösung der Familie und anderer traditioneller gesellschaftlicher Strukturen.
  • Totale digitale Überwachung und damit Auflösung der Privatsphäre
  • Abschaffung des Bargeldes und damit totale Kontrolle über die Bürger
  • Errichtung eines Erziehungsstaates, wie er in China schon implementier ist, wo politisch erwünschtes Verhalten belohnt und politisch unerwünschtes Verhalten bestraft wird.

Wie man schnell erkennt, sind diese Pläne nicht mit dem Ideal des souveränen aufgeklärten Menschen und der Demokratie vereinbar.

Konkret gerät jetzt der Plan des Weitwirtschaftsforums mit dem Titel „Great-Reset“ in die Aufmerksamkeit. Im Buch von Klaus Schwab „COVID-19. The Great Reset“ beschreibt der Autor, wie die Coronakrise zum Umbau der Gesellschaft genutzt werden kann. Wir sollten die Pläne des Great-Resets und andere globalstrategische Pläne untersuchen, und allgemeinverständlich zusammenfassen. Wer von diesen Plänen weiß, hat sofort eine andere Einschätzung der gerade stattfindenden Ereignisse.

Einige Informationen zum Great-Reset sind auf dieser Website schon zusammengetragen.

Kontakte und Unterstützung für dieses Projekt sind willkommen.
Bitte über E-Mail: info@covid-19-lektionen.de
oder über das Kontaktformular