Vitamin D entscheidet maßgeblich über den Verlauf von Covid-19

Aktuelle Forschungsergebnisse lassen keinen Zweifel mehr: Kein anderer Faktor entscheidet mehr darüber, ob Sie für eine COVID-19-Erkrankung anfällig sind, wie Ihr Vitamin-D-Spiegel. Entsprechend gilt: Bei einem schweren Vitamin-D-Mangel besteht ein 18-fach höheres Risiko, dass eine COVID-19-Erkrankung zum Tod führt. Diese Ergebnisse haben jüngst Wissenschaftler der Universität Heidelberg in der Fachzeitschrift Nutrients veröffentlicht.

Mit der Vitamin D Offensive 2021 gegen Corona & COVID-19! – Ein Aufruf von Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Informationen von der Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention

Plan B – Eine Toolbox zur Stärkung des eigenen Immunsystems in Zeiten von SARS-CoV-2 und COVID-19

https://dsgip.de/wp-content/uploads/2020-12-22-DSGiP_PlanB_Covid_Nov2020_publicinformation-1.pdf

Vitamin D und COVID-19 – Der Einfluss des Sonnenhormons auf Inzidenz und Verlauf von COVID-19-Erkrankungen in Alten- und Pflegeheimen

https://dsgip.de/wp-content/uploads/DSGiP_Presseinformation_12_2020_Covid-19undVitD_Alten_u_Pflegeheime_c-1.pdf

Das Projekt SonnenAllianz

Ausführliche Informationen über das Sonnenhormon Vitamin D findet sich auf der Website SonnenAllianz
https://sonnenallianz.spitzen-praevention.com/


„Die SonnenAllianz will die gesundheitsfördernden Aspekte der Sonne für ein breites Publikum bekannt und transparent machen und Mythen in der öffentlichen Diskussion durch wissenschaftliche Fakten entweder belegen oder widerlegen. Dazu stellt die Projektplattform Anschauungsmaterial, Medien und Werkzeuge zum gesunden Umgang mit dem Sonnenlicht für jede/n Interessierte/n bereit.“